Zurück zur Hauptseite Aktivieren sie JavaScript für den Countdown
Freizeitturnier 2019

Das Freizeitturnier 2019 fand am 5. Januar 2019 statt. Wir bedanken uns bei den 16 Mannschaften, die teilgenommen haben und gratulieren dem Gewinner Jugendclub Elpersheim.

Der Titelverteidiger "Alle Mannschaften zur Turnierleitung" nahm dieses Jahr nicht teil.

Nach einer langen Vorrunde von fast fünf Stunden, in der das höchste Ergebnis 10:0 betrug, qualifizierten sich "EDEN FC", "Das Geilste was das Turnier zu bieten hat", "Studentenpack Köln-Kalk", "Coll Coll", "Chabsnier", "Jugendclub Elpersheim", "Team Hermes" und "Muggebatsche 09" für das Viertelfinale. Nach den Viertel- und Halbfinals qualifizierten sich "EDEN FC" und "Jugendlub Elpersheim" für das Finale, welches letztere Mannschaft mit 3:1 gewann.

Spielplan mit allen Ergebnissen

7. Platz: "Studentenpack Köln-Kalk", grau-schwarz links
3. Platz: "Team Hermes", in "Hermes" T-Shirts
2. Platz: "EDEN FC", der Rest
1. Platz: "Jugendclub Elpersheim", in gelb

Statistiken Freizeitturnier 2019:
16 32 167 5,2
Teams Spiele Tore Tore pro
Spiel

Bericht 2018

Teilnehmende Mannschaften:
Gruppe A: BVB Supporters Vorbach-Tauber, Team OB - in der Regel voll, Alle Mannschaften zur Turnierleitung, Öäöäöäöä
Gruppe B: SHK Creglingen, 187 Fußballbande, niemand, Son Osmanli
Gruppe C: FC Atlético Furioso, Budapester Bumsorchester, Hodor, Betreuer TSV
Gruppe D: Die Schleifer, Pink Fluffy Unicorns, Hörner-Family, Die Dudes

Der Titelverteidiger "Sportfreunde Budderettersheim" sowie die "Heckenwirtschaft Fries", welche im Vorjahr den zweiten Platz erreichte, nahmem dieses Jahr nicht teil.

In der von um 19:15 Uhr beginnenden und fast drei Stunden andauernden Vorrunde ereignete sich nichts außergewöhnliches. Das höchste Ergebnis ist 4:1 und dies ist gleichzeitig auch die höchste Zahl an Toren die in einem Spiel gefallen sind.

In Gruppe A erreichte die Mannschaft "Alle Mannschaften zur Turnierleitung" den ersten Platz, und gewinnt im Viertelfinale gegen den Gruppenzweiten aus Gruppe C, "Hodor", mit 4:1. Die Mannschaft "niemand", welche durch das bessere Torverhältnis als Konkurrent Son Osmanli den Gruppensieg in Gruppe B klar machen konnte, unterlag im zweiten Viertelfinale der "Hörner Family" mit 2:3. Die Betreuer des heimischen TSV Weikersheim, welche den ersten Platz in Gruppe C erreichte, konnten sich im dritten Viertelfinale mit 2:0 gegen die "BVB Supporters VT" durchsetzen. Im letzten Viertelfinale unterlag der bereits erwähnte Gruppenzweiter aus Gruppe B "Son Osmanli" der Mannschaft "Die Dudes", welche vor der "Hörner-Family" Gruppensieger der Gruppe D wurde, mit 3:4 n.E.

In den Halbfinals kam es zu zwei Elfmeterschießen. Im ersten unterlag die "Hörner-Family" der Mannschaft "Alle Mannschaften z.T." mit 3:2. Die Dudes konnten sich gegen die Betreuer TSV mit 6:5 durchsetzen.

Das Spiel um Platz drei wurde als reines Elfmeterschießen ausgeführt, die "Hörner Family" gewann mit 4:3 gegen die Betreuer TSV und sicherte sich somit den dritten Platz. "Alle Mannschaften zur Turnierleitung" gewann in einem verdammt knappen Finale mit 1:0 gegen "Die Dudes" und wurde somit Turniersieger.

4. Platz: "Betreuer TSV", Trikots mit "saller"-Aufschrift
3. Platz: "Hörner-Family", orange
2. Platz: "Die Dudes", der Rest
1. Platz: "Alle Mannschaften zur Turnierleitung", Trikots mit "DVAG Heiko Örtel"-Aufschrift

Statistiken Freizeitturnier 2018:
16 32 105 3,3
Teams Spiele Tore Tore pro
Spiel